Sonntag, 29. März 2015

Ruhrpott SchnabelinaBags

Jetzt ist es endlich soweit - alle SchnabelinaBags sind fertig und heute präsentiere ich sie hier im Blog

Schnabelina ist eine beliebte Tasche, deren Schnitt in 4 verschiedenen Größen von diesem Blog kostenlos runtergeladen werden kann: 
http://schnabelina.blogspot.de/2013/10/ebook-schnabelinabag-online.html
Die Anleitung ist zwar sehr umfangreich, aber wenn man Schritt für Schritt vorgeht, ganz einfach nachzuarbeiten.


Als erstes Doris in Größe Small



Simone die erste in Small


Simone die zweite in Mini


Annette Sternchen-Tasche in Small


Barbara war im Schnabelina-Rausch und hat direkt 3 Taschen in Small genäht, wobei eine Tasche direkt verschenkt wurde.
Nr. 1 


Nr. 2

Nr. 3


Brit hat eine Mini aus rotem Kunstleder genäht. Das Futter finde ich ja besonders süß, mit Erdbeeren :-)



Heikes Tasche ist ungewohnt bunt, die Farbzusammenstellung gefällt mir richtig gut.


Und zuletzt noch meine, ich liebe Eulen - merkt man das?
Zusätzlich noch ein Tatüta - ich nähe immer eins passend zur Tasche.


Erwartungsgemäß sind die Taschen sehr unterschiedlich, aber jede für sich richtig schön geworden.
Ich werde die Tasche auch noch in Mini nähen, Schnitt und Stoffe liegen schon bereit.

Bis bald
LG
Karina

Nachtrag:

Und hier kommt noch ein Nachzügler, die unentschlossene Ria hat ihre Schnabelina jetzt auch fertig. Ich finde Ria hat sich das mit den unterschiedlichen Richtungen des Stoffs wirklich schön ausgedacht.
Der Stoff gefällt mir auch sehr gut.



Vielleicht bringen wir beim nächsten Treffen nochmal alle Taschen mit und machen ein Gruppenfoto :-)

LG
Karina



Kommentare:

  1. Danke Kerstin für die tollen Fotos. Das sind ja wunderschöne Taschen geworden von allen. Ich werde mir auch noch eine ganz kleine in bunt machen - so für das nötigste :-D.
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

    AntwortenLöschen
  2. Super geworden. Jetzt weiß ich auch, warum der RV bei der Vordertasche so klein ist, normalerweise führt ja links und rechts noch das Gurtband daran vorbei.
    Und Barbara hat genaugenommen eine Schnabelina unterschlagen, vielleicht auch jetzt schon mehrere, zumindest weiß ich, das sie noch eine 4. genäht hat ;-).
    LG Britta

    AntwortenLöschen